"Die Rhoischnooke" 1960 e.V.

Karnevalverein Germersheim

Unsere Orden in der Übersicht


"Die kleine Ordensgeschicht"

Hier zum Artikel

Der Gardeorden wurde von Gerhard Welauer entworfen und wird verdienten Gardetänzerinnen und -tänzern entsprechend der Verleihungsrichtlinien nach 5 Jahren (Bronze), nach 8 Jahren (Silber) und nach 11 Jahren (Gold) verliehen, wenn  sie  in diesem Zeitraum aktive Gardetänzer /-innen waren.

Die Goldene Schnook wird verdienten Aktiven für herausragende Leistungen
nach den Verleihungsrichtlinien des Vereins verliehen.

Träger des Ordens "Goldene Schnook"

Der Elferratsstern gibt es in Silber und in Gold. Nach fünf Jahren aktive Elferratstätigkeit wird der silberne Elferratssternm verliehen und nach 10 Jahren der goldene.

Träger des Elferratssterns

Der höchste Verdienstorden der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine, der „Goldene Löwe“ stellt im Grunde die Narretei auf den Kopf. Sozusagen wider aller Narrenweisheit. Denn dieser Orden wird für närrische Verdienste verliehen, eine Auszeichnung für all jene, die sich um die Fasnacht jahrelang, jahrzehntelang verdient gemacht haben. Er ist weder Parodie noch Persiflage. Nähere Informationen finden Sie bei der
Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine

Die Träger des Ordens "Goldener Löwe" bei den Rhoischnooke, hier klicken!