"Die Rhoischnooke" 1960 e.V.

Karnevalverein Germersheim

Vielen Dank an unsere Sponsoren, die wir Ihnen in wechselnder Darstellung empfehlen wollen.

Schnookebiker aktiv beim Sternlauf zum 150. Geburtstag der VR-Bank

 

Die VR-Bank fragte an und der KVG sagte zu-  gemäß dem Motto des Geburtstagskindes „Was dem einzelnen nicht möglich ist, vermögen viele“, nur so funktionieren schließlich auch die Aktivitäten des Karnevalvereins „Die Rhoischnooke“.

 

Und so trafen sich die Bikerinnen und Biker des KVG am vergangenen Freitag am Paradeplatz  bei bestem Wetter und ebenso strahlender Laune. Wir wurden vom VR-Bank-Team wie immer sehr herzlich empfangen mit Sekt und Selters und vielen Leckereien.
Mit großem Beifall wurde auch das VR-Bank-Team aus Sondernheim empfangen, angeführt vom Ortsvorsteher Herrn Friedel Rentschler und seinem Stellvertreter Herrn Thomas Kern. Herr Rentschler übergab die mitgeführte Fahne der Bank an den Bürgermeister Herrn Marcus Schaile und nach dem gemeinsamen Fotoshooting machten wir uns startklar für die Weiterfahrt nach Weingarten.
Angeführt vom „Weißenburger Tor“- Zugfahrzeug und begleitet vom VR-Bank-Traktor, dem E-Mobil der Regionaldirektorin Frau Tanja Treiling und dem Cabrio zweier Rhoischnooke bewegte sich der Schnookebiker- Tross Richtung Westheim.
Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von maximal 30km/h war das wahrlich kein leichtes Unterfangen für Motorradfahrer. Dies hat wohl unseren Bürgermeister dazu veranlasst, mit seinem Oldtimer-Motorroller schon kurz vor Lingenfeld alle zu überholen, allerdings ist diesem Umstand zu verdanken, dass es nun auch Fotos von der Strecke gibt.
In Weingarten wurden wir von einem ebenso freundlichen Team der VR-Bank empfangen, auch diesmal war überaus reichlich für das leibliche Wohl gesorgt. Hier wurde die Fahne ein weiteres Mal übergeben, bevor sie sich auf den Weg zur nächsten Etappe in Richtung Landau machte. Nach einem gemeinsamen Foto, diesmal zusammen mit den Landfrauen aus Weingarten, machten wir uns auf den Rückweg.
Was wäre eine Motorradausfahrt ohne Abschluss und so machten wir einen letzten Stopp in Bellheim. Dort entdeckten wir tatsächlich noch ein Gefährt, das schon von weitem VR-Bank-Zugehörigkeit erkennen ließ.  Da ließen wir uns natürlich nicht nehmen, in unseren Bank- gesponserten T-Shirts am Straßenrand Spalier zu stehen und der Gruppe zuzuwinken, die offensichtlich gerade auf dem Weg zum nächsten Etappenziel war.
Unsere Wege trennten sich nach einem erfrischenden Eisbecher und die Schnookebiker machten sich nach einem fröhlichen Tag auf den Weg nach Hause.

RH


Helau noch

14.02.2018 - 00:00 Uhr



Countdown
abgelaufen